EX-IN-Bodensee

Die Idee für EX-IN-Bodensee kommt von mehreren psychiatrieerfahrenen Menschen aus der Bodenseeregion, die sich eine länderübergreifende Qualifizierungsmaßnahme für Personen mit psychischen Problemen gewünscht haben. Im sogenannten Ländernetzwerk Bodenseeregion, einem Gremium aus Psychiatrie-Profis und Betroffenen, ist die Idee dann aufgegriffen und weiterverfolgt worden. iPEBo e.V. hat Anfang 2018 die Trägerschaft für das Projekt übernommen. EX-IN-Bodensee findet ab 2019 für Teilnehmer*innen aus der Schweiz, aus Österreich, aus Liechtenstein und aus Deutschland statt.

Was ist EX-IN?

EX-IN (Experienced Involvement: die Beteiligung Psychiatrie-Erfahrener) ist eine europäische Qualifizierungsmaßnahme für Menschen mit Psychiatrie-Erfahrung, die im Jahr 2005 ins Leben gerufen worden ist. Ein Kurs dauert circa ein Jahr (zwölf Wochenenden) und schließt mit dem international standartisierten Zertifikat zur Genesungsbegleiter*in ab. Ziel der Weiterbildung ist die Befähigung, in den verschiedenen Arbeitsfeldern der Psychiatrie tätig zu werden.

Für wen?

Betroffene wissen aus eigener Erfahrung wie es ist, mit Depressionen, Angststörung, Borderline, bipolarer Störung oder Schizophrenie und sozialer Ausgrenzung umgehen zu müssen. EX-IN bietet die Möglichkeit, mit dem eigenen Erfahrungsschatz zur Expert*in zu werden.

Als Interessent*in für die Qualifizierungsmaßnahme sollte ich bereit sein, mich intensiv mit meiner eigenen Genesungsgeschichte – auch in einer Gruppe – auseinanderzusetzen und meine Erfahrungen mit anderen teilen können. Das reflektierte Erfahrungswissen über psychisches Leid bildet die Grundlage für einen möglichen späteren professionellen Einsatz. Eigene Psychiatrie-Erfahrung ist Voraussetzung für diese Weiterbildung.

Wer ist

Wir sind ein gemeinnütziger Verein von Menschen in der Bodenseeregion, die an psychischer Gesundheit interessiert sind. Als Veranstalter von EX-IN-Bodensee sind der Abbau von Vorurteilen und normale Lebensbedingungen für Menschen, die psychisches Leid erfahren haben, wichtige Ziele für uns. Durch gemeinsame Gespräche und Aktivitäten, aber auch durch die Beteiligung an politischen Gremien und die Schaffung von Bildungsangeboten – wie EX-IN-Bodensee – stärken wir uns und das Bild von uns in der Öffentlichkeit.

Was ist das

 

Das Empowerment College ist eine Veranstaltungsplattform für die Bodenseeregion mit Angeboten im Bereich der psychischen Gesundheit. Die Beitragseinstellung ist kostenfrei. Ihre Veranstaltungsangebote schicken Sie bitte an: info@ipebo.de

Der Kurs

Ein Kurs umfasst zwölf Wochenenden (Freitag-Sonntag) in circa einem Jahr und wird ergänzt durch zwei Praktika und die Erstellung eines Portfolios zum Ende der Weiterbildung.

Zukünftige Arbeitsmöglichkeiten sind unter anderem in Kliniken, sozialpsychiatrischen Diensten, Begegnungsstätten, Selbsthilfegruppen oder in Psychoedukationskursen.

Kurs 1

Für den ersten EX-IN Kurs haben sich circa 50 Personen aus der Bodenseeregion und darüber hinaus beworben. Das Trainer*innen-Team hat aus den Bewerbern 21 Personen aussuchen müssen.

Kurs 1 findet vom 10.-12.05.2019 – 08.-10.05.2020 an verschiedenen Orten in und um Friedrichshafen statt.

Kurs 2

  • Die Informationsveranstaltung für Kurs 2 wird am 05.12.19 stattfinden. Ort: GpZ Überlingen, Felsenkeller, Obere Bahnhofstraße 18, D-88662 Überlingen, Uhrzeit: 17.00 Uhr. Ihre Anmeldung dafür nehmen wir gerne bis spätestens zum 02.12.19 an ex-in@ipebo.de oder per Telefon an 0049-7551-30118-149 entgegen.
  • Der Bewerbungszeitraum für Kurs 2 dauert vom 05.12.2019 bis zum 31.01.2020.
  • Der Bewerber-Aufnahmetag (Dauer: ca. 2-3 Stunden) findet am 10.03.20 bzw. am 11.03.20 bzw. am 12.03.2020 statt.

Kurs 2 wird im Zeitraum von 26.06.2020 bis 27.06.2021 an schönen Veranstaltungsorten am Bodensee stattfinden.

Wir führen eine Interessentenliste vorab. Gerne dürfen Sie uns kontaktieren und sich aufnehmen lassen. Wir informieren Sie dann vor den jeweiligen Terminen. Ihre Nachricht mit Ihren Kontaktdaten (Name, Mail-Adresse, Telefonnummer und Postanschrift) senden Sie bitte an: ex-in@ipebo.de

Gefördert durch die

Weitere Förderer & Partner: